Interessentag

Den Morgen durften wir ein bisschen später angehen. Wir sind immer noch sehr bestürtzt, dass wir Edmund noch nicht haben und Aslan versteinert wurde. Während dem Zmorgen trugen sich die Kinder in verschiedene Ateliers ein. Diese verschiedenen Posten wie z.B. Speckstein schleifen/Bändeli knüpfen, Bobbahn bauen oder Beautyfarm. Nach einem interessanten Morgen, stärkten wir uns mit selbstgemachten Hamburger und Pommes. Jene Kinder, die sich am Morgen als erstes eintragen durften, mussten sich am Schluss mit den letzten Atelier Plätzen des Nachmittags zufriedengeben. Anschliessend mussten wir dieses feine Essen mit einer Siesta verdauen und zeitgleich wurden die nächsten Ateliers für den Nachmittag vorbereitet. Am Nachmittag konnte man nebst den gewohnten Ateliers auch den Dessert für den Abend zubereiten oder mit den "Figl-Ski" auf die Piste. Wie die fleissigen Blog Leser bereits wissen, hat Aslan gestern den Kampf gegen die böse Hexe verloren und wurde versteinert. Deshalb entschieden wir uns heute Abend ein Waffen-Game zu spielen um uns für denn anstehenden Kampf gegen die Hexe zu wappnen. Mittels dem Game, konnten wir ein Elexiers hertstellen, das in der Lage ist alle Wunden zu heilen und die versteinerten Figuren, wie Aslan und Faun, wieder zum Leben zu erwecken. Wir schauen dem Kampf  mit grosser Hoffnung entgegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gügi (Donnerstag, 22 Februar 2018 18:58)

    Wau, super händer's ,,,,, gnüsseds no;)
    Wünsche eui allne nomal sonen Sunnetag uf de Skipischte, als tolle letzschte Tag; mitteme super-fägige Schlussabig.
    Liebs Grüessli