Anreise

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verschabschiedeten wir uns bei Mami, Papi, Geschwister und Verwandten. Es war eine lustige und abenteuerreiche Reise nach Schwarzsee. Angekommen wurden wir leider mit Regenschauer begrüsst, der auch bis nach dem Znacht anhielt. Das bisschen Regen macht einem taffen Jublaner ja nichts aus. Vor dem Znacht wurden wir vom Onkel Tchami in seinem Ferienhaus begrüsst und das erste mal köstlich Verpflegt. Bei den anschliessenden Spielen wie Fussball, Basketball oder Limbo konnten sich die Kinder austoben und sportlich betätigen. Im totalen Spielrausch überhörten wir fast die Ansage von Flucy einer der 4 Neffen von Onkel Tchami, die uns von einem geheimnissvollen Schrank erzählte. Alle zusammen gingen wir durch diesen Schrank und waren plötzlich in einem Winterland... Dort trafen wir auf den auf einen Faun. Er erzählte uns, dass wir in  Narnia sind welches von der böösen Hexe regiert wird. Es gäbe aber eine Prophezeiung die besagt, dass zwei Töchtern und zwei Söhne Narnia von der böösen Hexen befreien werden. Währendem er uns davon erzählte, kam eine Eisbären-Patrouille vorbei. Die Eisbären-Patrouille nahm den Faun zum Verhör mit, weil er nicht erklären konnte, wer wir sind und was wir in Narnia wollen. Zum Glück konnten wir entkommen. 

 

Begrüssung durch die vier Neffen vom Onkel Tchami

Spiel und Spass am Abend

Überfall der Eisbären-Patrouille

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jens (Sonntag, 18 Februar 2018 10:51)

    Hey cool, das mit eurem Blog! Wir sind fast ein bisschen neidisch nicht dabei zu sein ;-) Viel Spass weiterhin - und schönes Wetter!